Für Menschen mit 

 

– Rückenschmerzen

– Bandscheibenproblemen

– Beeinträchtigung des Bewegungsapparates

– Muskulären Dysbalancen

– Osteoporose

– Gelenkschäden

– Gewichtsproblemen

 

– Neurologischen Beeinträchtigungen nach Schlaganfall 

 

RehabilitationsSport                             

Für wen ist Rehasport? 

Beim Rehasport werden verschiedene Angebote für unterschiedliche Zielgruppen unterschieden.Unser Rehasportangebot für orthopädische Beschwerden bieten wir seit Januar 2014 an. 

Das Angebot richtet sich für alle Menschen mit Beschwerden am Stütz- und Bewegungsapparat, dazu zählen z. B. Rückenschmerzen sowie Hüft- und Knieschmerzen.

 

Die Teilnahme ist unabhängig vom Alter. Ab dem 15. Lebensjahr können auch Jugendlichen an Rehasportangeboten für Erwachsene teilnehmen.

Für Patienten mit akuten Beschwerden, z. B. nach Operationen ist der Rehasport nur nach Rücksprache mit dem Arzt zu empfehlen.

 

Was ist das Ziel von Rehasport?

Das Ziel des Rehasport ist es, mit den Mitteln des Sports Menschen mit

körperlichen Problemen und Einschränkungen wieder in Bewegung zu bringen und

dadurch ihr Wohlbefinden und die körperliche Belastungsfähigkeit zu steigern.

Weiterhin soll der Rehasport durch die gemeinsame Bewegung in einer Gruppe auch die soziale Integration fördern.

 

Die Krankenkassen, die den Rehasport fördern, verstehen den Rehasport als eine Hilfe zur Selbsthilfe. Ziel ist, dass der Teilnehmer nach Abschluss des

Rehasports weiterhin regelmäßig Sport treibt.

 

 

Rehasport auf ärztliche Verordnung

Die Verordnung des Rehasports durch Ihren Arzt ist Voraussetzung für die

Kostenübernahme durch Ihre gesetzliche Krankenversicherung.

Im Regelfall umfasst die Verordnung 50 Übungseinheiten, die 1 bis 2 mal pro

Woche besucht werden. Bei bestimmten Krankheitsbildern können es bis zu 120

Einheiten sein. Gerade nach einer erfolgreichen Kur- oder Reha Aufenthalt ist es wichtig, dass die Patienten einen eingeleiteten Heilungsprozess fortführen. Dies kann nur durch eigenständiges Sporttreiben erreicht werden. In diesem Fall sowie nach Krankengymnastik ist der Rehasport eine sinnvolle Maßnahme.

Bevor Sie mit dem Rehasport-Training beginnen können, muss Ihre Krankenkasse die Verordnung genehmigen. Im Anschluss ist ein Eingangsgespräch mit unserem

Ausgebildeten Übungsleiter Armin Spachmann Voraussetzung. Bei Fragen zu der

Genehmigung oder bei Problemen seitens der Krankenkasse stehen wir Ihnen gerne mit Rat zur Seite.

 

 

 

Die Teilnehmer treffen sich regelmäßig, um unter Anleitung eines speziell ausgebildeten Übungsleiters gemeinsam Sport zu treiben. Rehasport wird in der Regel als Gymnastik angeboten. Erkundigen Sie sich einfach bei Ihrem Arzt, Ihrer Krankenkassen oder direkt bei uns.

SOMMERKURS SPECIAL

lLINE DANCEI

ab 15. Juni  - Freitags 18 Uhr

Für Nichtmitglieder liegen

10er Karten bereit!

 

SOMMERKURS SPECIAL
Line Dance! - passend auf Country und Pop Musik choreographiert :-)
line dance.PNG
PNG Datei [288.3 KB]

Geänderte Schließzeiten

vom 1.5.-30.9.2018

 

Mo - Fr          22 Uhr

Samstags   20 Uhr

Sonntags   15 Uhr

 

SOMMERKURSPLAN vom

1. Mai - 30. September 2018

Wir gehen Radeln 

Mittwochs 9 Uhr

Freitags 18 Uhr

 

Hier finden Sie uns

Positiv Fitness und Gesundheit GbR
Auinger Weg 39
72525 Münsingen

Kontakt

+49 07381 183636 +49 07381 183636